. .

Montag, 22.07.2013

Lötkolben und Sonnenschein - heißer Abschluss beim SET-Projekt

Technik-Kurs an Grundschule Loiching abgeschlossen

 

Die Kinder an der Grundschule Loiching waren begeistert von der Technik zum Anfassen, die ihnen bei dem Projekt „SET-Schüler entdecken Technik“ näher gebracht wurde. Lernen durch Machen ist die Devise bei diesem Angebot des Vereins TfK („Technik für Kinder“), denn was selbst angefasst, geübt und erfahren wird, bleibt viel länger haften. Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer regelmäßig zu den Terminen ein. Dabei konnte auch die Frage geklärt werden, was denn nun heißer wäre – der Lötkolben oder die Sommerhitze.

An sechs Nachmittagen, verteilt auf das aktuelle Schulhalbjahr, lernten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse vieles über Strom, Kurzschluss oder Widerstand. Beim selbständigen Bau der LED-Taschenlampe, des Wechselblinkers und der Kojak-Sirene konnten sie das Erlernte schnell selbst anwenden und die meist funktionierenden Werke mit nach Hause nehmen. Wie sieht eigentlich ein Computer von innen aus? Mit viel Freude gingen die Kinder auch dieser Frage nach und zerlegten einige Rechner.

Für so viel Fleiß bekamen alle Kinder beim Abschlusstermin ihr Nachwuchstechniker-Zertifikat mit Uhr-Männchen von ihren Tutoren, Benedikt Prenitzer und Martin Sigl, überreicht. Die beiden sind Auszubildende bei der Staudinger GmbH und leiten bereits teilweise zum wiederholten Mal einen solchen Kurs. Die Staudinger GmbH spendiert als Pate der Grundschule Loiching nicht nur die Materialien sondern auch die fachliche Betreuung.

Nach der Sommerpause wird es einen neuen Kurs geben, der sicher wieder Begeisterung auslösen wird.

 

Wie sieht eigentlich ein Computer von innen aus?

Geschafft! Die kleinen Nachwuchstechniker mit ihren Zertifikaten und den Tutoren Benedikt Prenitzer und Martin Sigl (hinten von links)