. .

Donnerstag, 10.04.2008
Abspecken für einen guten Zweck

Firma Staudinger spendet für die Kinder der Gemeinde Loiching

Die Staudinger GmbH hat, wie im Vorjahr, im Rahmen des Gesundheitsvorsorgeprogramms der Firma in der Fastenzeit eine Abnehmaktion durchgeführt. Das Kilo 5 €. Diesen Betrag schrieb die Staudinger GmbH für jedes abgenommene Kilo der Mitarbeiter als Spende für einen guten Zweck aus. Letztendlich wurden 500 € an den Kindergarten und die Eltern-Kind-Gruppe Loiching gespendet.

Im Rahmen des Gesundheitsvorsorgeprogramms der Staudinger GmbH wollte man im Hause die Fastenzeit auch in diesem Jahr wieder nutzen, durch den Verzicht bzw. den bewussten Umgang mit Nahrung und einem Angebot für die sportliche Betätigung einen positiven Effekt auf Körper und Geist zu erzielen. Als Anreiz für die Mitarbeiter, neben den persönlich verbundenen Zielen, schrieb die Geschäftsleitung einen Betrag von 5 € als Spende für einen guten Zweck für jedes abgenommene Kilogramm aus. Nicht das stupide Fasten, sondern der intelligente Umgang mit Nahrung und das körperliche Wohlbefinden stand im Vordergrund. So mancher Mitarbeiter hat sich bei dieser Aktion seit Jahren wieder einmal sportlich betätigt.

Letztendlich haben sich auch in diesem Jahr wieder 40 Mitarbeiter an der Aktion beteiligt und im Schnitt 1,5 Kilogramm abgenommen. Das Ergebnis des letzten Jahres konnte nicht erreicht werden. Viele Mitarbeiter starteten aber auch von einem geringeren Ausgangsgewicht als im letzten Jahr. Das eine oder andere abgenommene Pfund konnte gehalten werden. Die Spende wurde durch die Geschäftsleitung auf volle 500 € aufgestockt, die im Rahmen einer kleinen Feier an Hr. Bürgermeister Schachtner, der Vertreterin des Kindergartens Loiching Fr. Steinberger und einer Vertreterin der Eltern-Kind-Gruppe Loiching Fr. Ralf überreicht wurde.

Bürgermeister Schachtner bedankte sich im Namen des Kindergartens und der Eltern-Kind-Gruppe für die großzügige Spende. Er sagte: „Die Spende wird sicher große Freude auslösen und ist gut angelegt.“ Hr. Schachtner äußerte außerdem seine Freude über das Wir-Gefühl in der Gemeinde, das sich immer wieder in solchen Aktionen oder zuletzt bei den Spenden für Notfall-Defibrillatoren zu seinem 65. Geburtstag zeigt. Fr. Steinberger und Fr. Ralf schlossen sich den Worten von Hr. Schachtner an und bedankten sich persönlich bei der Belegschaft und der Geschäftsleitung der Staudinger GmbH für die Spende.

Die Akzeptanz der Aktion und die Gespräche der Geschäftsleitung der Staudinger GmbH mit den teilnehmenden Mitarbeitern haben deutlich gezeigt, dass das körperliche und geistige Wohlbefinden ein Thema in der Belegschaft ist und dahingehend ein Bedürfnis besteht. Deshalb war es gut wieder mal inne zu halten. Fasten ein Weg um seinen Körper, seinen Geist ein Stück weit zu entrümpeln, zu entrümpeln von belastenden Dingen.

Hr. Schachtner, Fr. Steinberger und Fr. Ralf im Kreise der Mitarbeiter der Staudinger GmbH bei der „Scheckübergabe“