. .

Geschichte der Staudinger GmbH

Vom kleinen Elektrobetrieb zum High-Tech-Unternehmen:

1950

Alfons und Hedwig Staudinger gründen in Loiching/Kronwieden ein Elektroinstallationsgeschäft mit Verkaufsraum für Elektroartikel.

1954/1955

Einzug in die eigenen Geschäftsräume in der Bahnhofstraße. Die ersten größeren Aufträge werden abgewickelt, sowohl für Kommunen als auch für die Fa. Glas (Goggomobil).

1975

Staudinger beschäftigt nun 30 Mitarbeiter und wird vom Handwerksbetrieb zum Produktentwickler mit eigener Fertigung..

1980

Staudinger bezieht die neue Produktionsstätte im Gewerbegebiet Loiching mit etwa 2800 qm Geschäftsfläche.

1986

Aufbau Abteilung Mechanik und Erweiterung der Produktionsstätte.

1990

Staudinger wird Partner von fischertechnik.
Erweiterung der Geschäftsräume für Verwaltung und Konstruktion

1999

Franz Mandl und Elisabeth Staudinger übernehmen die Geschäftsleitung.

2001/2002

Erstmalige Zertifizierung nach DIN ISO 9001. Erweiterung des Betriebsgebäudes um eine Lagerhalle. Derzeit werden über 140 Mitarbeiter beschäftigt.

2004/2005

OHRIS-Zertifizierung und Erweiterung der Produktionsstätte um Produktionsfläche und Bürofläche für den Anlagen-Maschinenbau.

2006

Erscheinungsbild der Firma mit neuem Logo und neuen Abteilungssymbolen überarbeitet. Ca. 140 Mitarbeiter sind tätig.

2008

Staudinger und COPA-DATA werden Technologiepartner.

2010

Start Ausbau Firmensitz "Vision 2015" mit Sanierung Mitarbeiterparkplatz

2011

Spatenstich für Bauabschnitt I/II

2012

Fertigstellung und Bezug der neuen Produktionshalle Werk 1

2013

Bauabschnitt 3: Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude

2015

Bauabschnitt 4: Sanierung Altbau und Neubau Empfangsgebäude

2017

Franz Mandl und Edmund Sagawe übernehmen die Geschäftsleitung